1. Tag – Bangkok (13.09.2013)

By | 2013-09-13

Nach 24h auf den beinen sind wir im Hotel Bandara Suite Silom angekommen

20130913-091628.jpg
(Flughafen)

20130913-091648.jpg
(Hotelausblick)

Der erste Tag war aufregend, freundliches Lächeln überall, jedoch zugleich wird einem das Geld aus der Tasche gezogen!
Leider hatten wir die scheinbare freundlichen Ratschläge auch angenommen.
Die Abzocker suchen nach Touristen, die etwas suchend herumlaufen, verwickeln sie in ein Gespräch und dann schicken sie dich zu einem Tuktuk und der unternimmt mit dir tolle sachen zu einem top Preis! Man darf dann mit ihm in ganz Bangkok herumfahren und man soll bei tollen Geschäften einkaufen, weil ja alles so günstig ist…
Oder man bekommt eine Bootstour viel billiger …

Wenn man das mal beherzt hat, dass niemand etwas verschenkt und dass man grundsätzlich misstrauisch sein sollte, wenn man in Bangkok auf der Straße angesprochen wird und derjenige auch noch helfen will…

Natürlich hatten wir auch schöne Erlebnisse, die Langboottour zum Wat Arun, in die Kanäle und zum Grand Palace war schon schön, und auch ganz schön nass – für mich halt 🙂 für 50€ pro Person sollte das auch so sein …

20130915-135547.jpg
20130915-135558.jpg
20130915-135604.jpg
(vl erkennt man es, ich tropfe…)

Danach wollten wir zum Grand Palace, wurden aber überzeugt, das der heute zu ist *facepalm-im-nachhinein* (Anm. des Autors: Da waren wir schon 30h auf den Beinen) und wir sollten um 40Baht zum Happy Budda, White Budda und noch viele Sachen mehr sehen können. Die Sachen mehr waren ausschließlich Geschäfte 🙁

Am Ende der Rundfahrt begannen wir zu realisieren, dass da was nicht stimmt, als wir dann einen anderen tuktuk-Fahrer fragten, ob er uns fahrt, hat er 100 Baht für eine 3km Strecke verlangt, wenn man das Shopping auslassen möchte – Aaaha!

Ab dann gings nur mehr mit den Öffis herum, bis ich das Hotel nicht mehr finden konnte.
Wir wurden nämlich nur zum Hotel gebracht und auch vom Hotel abgeholt, aber es gibt ja die tuktuks 😀 150Baht für 2km um 19:00 abends (stockdunkel)

Dafür wurden wir mit dieser Aussicht aus unserem Appartment belohnt:
20130915-135610.jpg

Und noch in der Badewanne sind mir die Augen zugeklappt …

6 thoughts on “1. Tag – Bangkok (13.09.2013)

  1. Juli u. Flo :-)

    Hi, schön das ihr gut angekommen seits! 🙂 Coole Sache mit dem Blog, wir werden ihn natürlich verfolgen! :-)))

    Wie spät ist’s jetzt bei euch? Wir sitzen grad beim frühen Frühstück! 🙂

    Bei uns Regnets grad in Strömen! 🙂

    Schönen Tag in Bangok!

    Ganz liebe Grüße,

    Juli, Flo u. natürlich a vom Geri! 🙂

    1. Maria Christin

      Hi Julia, Geri, Flo!

      Geht uns gut, bei uns ist jetzt 10 uhr vormittags, bei uns ist es auch bewölkt aber sehr sehr warm und schwül!
      So jetzt geht es auf zum Königpalast!

      Dickes Bussal
      M&M

  2. max

    Der ausblick is fost so schön wie von da gmoa auf fischbach. Mfg

  3. Gerti

    Hallo ihr Lieben!
    Schön, dass ihr gut angekommen seid und ich finde es super, dass ich eure Reise mitverfolgen kann.
    Papa und ich sitzen gerade in Zöbern beim Frühstück. Wir sind am Weg nach Bratislava..
    Genießt noch Bangkok!
    Glg Mama

  4. Ingrid Anna

    Hallo M&M!
    Freut uns, dass es euch gut geht und von euch zu hören! Anna-Lena hat schon nach Martin gefragt…. 🙂 Sie schickt ein Bussi an euch zwei…..
    Schöne Fotos!
    Schönen Tag noch!
    Bussal Ingrid

  5. Ingrid Anna

    Ich bins nochmal….. Wichtige Mitteilung an Maria: TINA war gestern beim Tierarzt…. ihr gehts sehr gut!
    Bussal I.A.P

Comments are closed.