6. Tag – Sydney (18.09.2013)

By | 2013-09-19

Guten morgeeen!! 06:00 Tagwache, um 07:15 sollen wir beim Abholplatz sein.
Funktioniert auch alles perfekt, einmal Buswechseln und ab Richtung Blue Mountains

Danny, unser Busfahrer hätte eine Frau werden sollen … 😉 aber er hat auch interessantes erwähnt, kann man nichts aussetzen!
Bei der ersten Station machten wir den ersten Kontakt mit den Indigious People wie hier die Aborigines auch genannt werden, eine coole Show mit einer kurzen Erklärung wichtiger Instrumente, wie dem Di…, De…, Dijeridoo (ich schreibs einfach so, hab keine Ahnung, obs passt ;), de Boomerangs, den Tieren usw.
(Leider kein Foto, es war zu dunkel…)

Danach gings raus und wer glaubt in Fischbach ist es windig, der soll mal nach Leura zu den Blue Mountains, unvorstellbarer, kalter Wind (in Sydney hatte es sicher schon 20 Grad)!!

20130919-175540.jpg

20130919-175559.jpg

20130919-175612.jpg

Danach gings mit dem ersten Cable Car über eine min. 500m tiefe Schlucht, mit ausblick auf die Karoomba Falls, leider war ich in der Mitte eingequetscht …

Weiter gings runter mit der Gondel, ~900m in die Tiefe, dann hatten wir eine Runde durch den Regenwald, mit interessanten Pflanzen. Dort wirde auch mal Kohle abgebaut und mit Gondeln heraufbefördert.

20130919-175940.jpg
Farn Australien Size!!!

20130919-180010.jpg

Rauf gings mit dem nächsten Cable Car, jedoch am Boden, mit einer max. Steigung von 52 Grad, man hat richtig Angst vorne heraus zu fallen, natürlich war ich erste Reihe-Fuß-frei…

Nun gings zum Mittagessen, Spaghetti, und es wäre nicht ich, wenn ich nicht nachher min. einen großen roten Fleck am weißen Polo hätte 🙂 Und dann weiter zum Featherdale Wildlife Park:

20130919-180350.jpg
Kangaroos hoppeln herum, sie lassen sich streicheln, manche sind flauschig, manche eher rauh, es gint sehr viele verschiedene Kangaroos.
BTW: Die ersten Eineanderer fragten die Aborigine, was das für ein Tier ist, nachdem sie aber nicht der englischen Sprache mächtig waren antworteten sie: i dont know what you are talking about

Aber das coolste von dem Tag war sicher das:

20130919-180809.jpg
Sooo flauschig, aber fade Fesellen, denn sie schlafen 18-22 h pro Tag!! Die restliche Zeit verbringen sie mit Ernährung und Vermehrung (zwischen Oktober und Mai)

20130919-181058.jpg

20130919-181116.jpg

20130919-181135.jpg

20130919-181159.jpg

20130919-181215.jpg

20130919-181235.jpg

Leider hatten wir dort nur 1h Zeit … Denn es galt eine Fähre zu erwischen!
Vorher noch ein kurzer Abstecher Olympic Park, wo 2000 die Olympischen Games stattfanden:

20130919-181537.jpg

Ab auf die Fähre und mit der Sonne im Rücken gings heimwärts Richtung Darling Harbour:

20130919-181641.jpg

20130919-181654.jpg

20130919-181706.jpg

20130919-181744.jpg

One thought on “6. Tag – Sydney (18.09.2013)

  1. Ingrid Anna

    Hallo ihr zwei!
    Wie es scheint, geht es euch sehr gut – freut mich!!!! Super Fotos…. Wenn Anna-Lena aufsteht, muss ich ihr gleich die Fotos zeigen, vor allem die Tiere. Vielleicht sagt sie wieder „Marti“ 🙂 oder doch „Tante Maria“ 🙂 Bin gespannt….
    Na dann wünsche ich euch noch einen schönen Tag und einen guten Flug nach Melbourne!
    Liebe Grüße aus Pux! SChöne weitere Eindrücke!
    Bussal Ingrid

Comments are closed.