11. Tag – Great Ocean Road (23.09.2013)

By | 2013-09-24

Im Überblick die Route:

  1. Port Campbell
  2. Allansford
  3. Warrnambool
  4. Port Fairy
  5. Narrawong
  6. Portland
  7. Cape Bridgewater
  8. retour nach Portland
  9. Nelson
  10. Mount Gambier
  11. Millicent
  12. Beachport

Das sind so um die 400-420km, je nachdem ob man viel in den Städten herumkurvt.

1. Stop war schon nach 2km, weil ich gerne Port Campbell im Licht sehen wollte.
20130924-073053.jpg

2. Stop war The Arch, ein Bogen aus Fels, den die Erosion geschaffen hat:
20130924-073158.jpg

3. Stop war The Grotta, ein Sinking hole was eine Grotte geschaffen hat:
20130924-073332.jpg

4. Stop war schon bei Bay of Islands, eine Bucht mit vielen kleinen Inseln:
20130924-073448.jpg

5. Stop war dann schon in Warrnambool, zum Tanken; und um Wale in der Whale Nursery zu sehen:
20130924-073634.jpg
Die Wale bringen da ihre Jungen zur Welt und ziehen sie auf, bis sie wieder zum Südpol ziehen. Hier sind die Kälber sicher vor Killerwalen.

5. Stopmwar dann erst wieder in Portland, dort wurden in der Früh im Hafenbecken (!!) Wale mit ihren Jungen gesehen.
Leider waren keine mehr da, als wir ankamen. Von dort gings weiter zu Cape Bridgewater, einen der schönsten Strände Australiens und den Blowholes (leider nur im Sommer) und den Petrified Forest:

20130924-075246.jpg

20130924-075355.jpg

Danach gings weiter nach Mount Gambier, dort holten wir uns Infos für die Nacht und reservierten ein Zimmer im Bompas in Beachport, uriges alte Pension, aber top Zimmer:

20130924-075531.jpg
Und das ist der Ausblick vom Balkon:

20130924-075615.jpg

Morgen gehts weiter, da wollen wir bis Victor Harbor