Wetterstation Netatmo – Testen

By | 2015-08-31

Schon seit längerem spiele ich mit dem Gedanken mir eine Semi-professionelle Wetterstation anzuschaffen, aber nur unter der Bedingung, dass ich diese Daten irgendwie automatisiert auf meiner Homepage (also hier) anzeigen lassen kann. Weiters möchte ich auch Langzeitauswertungen damit machen. Viele Wetterstationen bieten eine Schnittstelle zum PC an, jedoch ist das für mich nichts, weil ich das sicher nicht öfters als 2-3x mache und dann ist es mir zu blöd.

Nach einiger Recherche bin ich dann auf die Firma netatmo gestoßen, welche durch folgende Punkte mein Interesse erweckt hat:

  • WLAN fähig
  • Modular aufgebaut, innen, außen, Regensensor, (bald auch Windsensor)
  • Große Community
  • Speichert Daten auf netatmo-Server (zugleich positiv als auch negativ zu bewerten)
  • API
  • App (iOS, Android, Web)

Die Tatsache, dass diese Wetterstation eine dauerhafte Internetverbindung benötigt ist fraglich. Was wenn diese Firma pleite geht? Kann ich diese Station dann in die Tonne werfen? Nachdem aber schon eine große Zahl von diesen Wetterstationen im Betrieb sind (siehe https://www.netatmo.com/weathermap) ist nicht wirklich davon auszugehen. Der Vorteil des vorhandenen Frameworks schon der automatischen Datenübertragung auf den Server macht diesen Nachteil wieder wett, vorallem weil eine API für Entwicklier zur Verfügung gestellt wird.

Grundsätzlich deckt also die Netatmo alle meine Anforderungen ab. Bleibt noch die Darstellung auf der Homepage, vorzugsweise integriert in WordPress.
Ein Suchwort auf der WordPress Plugin Seite und es kam schon ein Ergebnis: Das Plugin von Robcore alias Robert Nucci. Eine super Ausgangsbasis!

Hier die Darstellung der Testdaten mittels Robcore-Plugin und der Guest-Netatmo-Station von der Netatmo Zentrale:

Temperatur Luftfeuchtigkeit Luftdruck
[robcore-netatmo data = temp-ext-now module_id =’02:00:00:00:02:a0′ station_id = ’70:ee:50:00:02:20′] [robcore-netatmo data = hum-ext-now module_id =’02:00:00:00:02:a0′ station_id = ’70:ee:50:00:02:20′] [robcore-netatmo data = press-now station_id = ’70:ee:50:00:02:20′]

Es könnte durchaus sein, dass ich die Netatmo zum Geburtstag bekomme, dann gibts natürlich ein FollowUp 🙂